CASE STUDIES

Transportlösungen für die
ganze Welt mit Big Apple

Der Kunde

Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung kundenspezifischer Transportlösungen für Schüttgüter.

Die Herausforderung

Das mittelständische Unternehmen in Straubing wurde plötzlich zu einer wichtigen Tochtergesellschaft einer großen amerikanischen Firma. Dadurch erhielt es einen besseren Zugang zu Märkten auf dem amerikanischen Kontinent. Im Zuge dieser Entwicklung wurden Trainingsmaßnahmen für einen Großteil der Mitarbeiter im Innendienst und in der Produktion notwendig. 

Die Lösung

Rund 40 Mitarbeiter nahmen an den Trainings durch Big Apple teil. Dabei kamen wir in einer anfänglichen Bewertung zu dem Ergebnis, dass das Sprachniveau innerhalb des Unternehmens sehr unterschiedlich ausgeprägt war. 

In umfangreichen Inhouse-Schulungen legten wir den Fokus auf die tägliche Arbeit der Teilnehmer und ihre Fähigkeit, erfolgreich international zu kommunizieren. Durch regelmäßige Überprüfungen stellten wir sicher, dass Trainingsfortschritte und -ziele zu jedem Zeitpunkt klar kommuniziert wurden. 

Die Ergebnisse

Die Teilnehmer unserer Trainingsmaßnahmen berichten von einem deutlich gestiegenen Selbstvertrauen bei der Arbeit über Ländergrenzen hinweg. Zum Beispiel fällt ihnen die Kommunikation über komplexe industrielle Projekte leichter. Projektmanager profitieren von mehr Erfolg im Umgang mit Stakeholdern. Schließlich verbesserte die Zusammenarbeit mit Big Apple die Kommunikation mit der Muttergesellschaft des Unternehmens in den USA. 

„ Mit Big Apple Business Englisch kommunizieren Sie auch komplexe Projekte erfolgreich.“

LEAD. SPEAK. CHANGE

STORY

Sie wollen mehr darüber erfahren, was erfolg­reiche inter­nationale Kommuni­kation ausmacht und warum sie so wichtig ist? Werfen Sie einen Blick auf unseren Blog.

CASE STUDIES

Lesen Sie, wie andere Unter­nehmen mit Big Apple Veränderungen erfolgreich ge­stalten, Ressourcen einsparen und ihre inter­nationale Per­formance nachhaltig steigern.

+49 89 330 901 97