CASE STUDY

Wie Big Apple die internationale Kommunikation eines großen IT-Unternehmens verbesserte.

LEADERSHIP PROJEKT​

CASE STUDY

Wie Big Apple die internationale Kommunikation eines großen IT-Unternehmens verbesserte.

LEADERSHIP PROJEKT​

Der Kunde​

Der Kunde ist ein großer internationaler Anbieter von Softwarelösungen und Dienstleistungen für Finanzprodukte.

Die Herausforderung

Kurzfristige strukturelle Veränderungen hatten sich auf die Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern in anderen Ländern ausgewirkt sowie zu neuen Tätigkeitsfeldern und Stellenbeschreibungen geführt. Projektmanager leiteten nun nicht mehr nur deutsche sondern auch europäische Teams. Außerdem entstanden Kooperationen mit neuen Geschäftspartnern im IT-Bereich.

Die Hauptziele in dieser Situation:

  • Ein Verständnis für die Herausforderungen in der internationalen Kommunikation zu entwickeln
  • Die internationale Kommunikationskultur im Unternehmen zu fördern
  • Durch erfolgreiche Zusammenarbeit bessere Entscheidungen treffen
  • Standards für die virtuelle Kommunikation einführen (E-Mails und Telefonkonferenzen).

Die Lösung

Wir vermittelten Abteilungsleitern aus unterschiedlichen Unternehmensbereichen in maßgeschneiderten Seminaren und Workshops neue Kommunikationsfähigkeiten, um die an sie gestellten Anforderungen zu bewältigen und bessere Ergebnisse zu erzielen.

Die Ergebnisse

Heute können die Teilnehmer unserer Trainingsmaßnahmen konstruktiver und freier von Vorurteilen mit Veränderungen umgehen. Sie arbeiten erfolgreicher mit internationalen Geschäftspartnern zusammen und lösen Probleme in kürzerer Zeit. Auch die virtuelle Kommunikation, zum Beispiel per E-Mail, ist effizienter geworden.

„Big Apple versetzt Führungskräfte in die Lage, konstruktiv mit Veränderungen umzugehen und erfolgreich mit internationalen Geschäftspartnern zusammenzuarbeiten.“

Andere
Erfolgsgeschichten.

+49 89 330 901 97