Interkulturelles
Management.

Workshop

Wissenschaftliche Studien sind eindeutig: Fehlt der richtige Umgang mit kultureller Vielfalt in internationalen Unternehmen, kann dies die Kooperationsfähigkeit negativ beeinflussen. Unterschiedliche Werte und Verhaltensweisen führen dann schnell zu Missverständnissen und Konflikten.

Bei einem geschickten Management dagegen fördern unterschiedliche Denkweisen und Erfahrungen Innovationen. So wird kulturelle Vielfalt zu einem Vorteil für Teams und Unternehmen. Dieses Seminar beschäftigt sich damit, wie Sie am besten mit kultureller Vielfalt umgehen und die Chancen nutzen, die sich daraus ergeben.

Vorteile

Die Teilnehmer werden im Anschluss an das Seminar

  • ein besseres Bewusstsein für kulturelle Unterschiede haben und sich selbst und andere im beruflichen Kontext besser verstehen
  • die wichtigsten kulturellen Dimensionen kennen, die in einem internationalen Umfeld von Bedeutung sind
  • in der Lage sein, Kultur als "Fenster" zu nutzen, um spezifische Herausforderungen durch Vielfalt besser zu bewältigen,
  • ein breiteres Spektrum an Kommunikationsverhalten besitzen, um effizient mit Menschen mit unterschiedlichem kulturellem Hintergrund zu arbeiten und zu kommunizieren
  • das gesamte Spektrum an Kompetenzen verstehen, die kritische Erfolgsfaktoren bei der internationalen Arbeit sind, und in der Lage sein, ein eigenes internationales Kompetenzprofil zu entwickeln sowie die Fähigkeiten anderer zu fördern

Inhalte

  • Kulturen verstehen
  • Profile unterschiedlicher Unternehmenskulturen
  • das MBI-Modell - Martha Maznevksi
  • erfolgreiche interkulturelle Kommunikation
  • Case Study zu interkultureller Führung: Kai Bendix
  • Peer Coaching: persönliche Herausforderungen im interkulturellen Kontext
  • Führungskräfte als Architekten der Unternehmenskultur

Führung und
leistungsstarke
internationale Teams.

Internationale
Projekte leiten.

+49 89 330 901 97